Grundschule St.Sebastianus

in der Schulstraße 30, 53489 Sinzig – Bad Bodendorf, E-Mail: kontakt@grundschule-bad-bodendorf.de, Telefon: 02642 41780

Beiträge der Kategorie Presse

Kinderklimaschutzkonferenz an der Grundschule Bad Bodendorf – neue Klimaschutzexperten in zwei Grundschulklassen –

Was ist der Klimawandel? Was ist eigentlich CO2 und wie entsteht es? Was hat dies alles mit dem Treibhauseffekt zu tun? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die SchülerInnen der Klassen 4a und 4b der Grundschule St. Sebastianus in Sinzig-Bad Bodendorf auf den Grund.

Die neuen Klimabotschafter der Schule schauten sich im Rahmen des Projekttages Kinderklimaschutzkonferenz Rheinland-Pfalz die Heimat des Projektmaskottchens Eisbär Kuno mal etwas genauer an. Er lebt in der Arktis und weil die Erde immer wärmer wird, verliert Kuno seine Heimat.

Basierend auf vielen spannenden Experimenten konnten die Kinder zusammen mit Mona Dellbrügge und Isabel Bätzold vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) entdecken, was jeder von uns gegen den Klimawandel tun kann und dabei noch Geld spart – in der Schule und auch zu Hause. Vollständigen Artikel lesen…

KG Rievkooche schenkt einen Zirkusbesuch

Das erste Wochenende im Juli steht für Bad Bodendorf ganz im Zeichen des Zirkus: Zum einen errichtet die KG Rievkooche auf dem Wohnmobilparkplatz am Bad Bodendorfer
Sportplatz ein Zirkuszelt, um dort am 5. Juli die Kölner Kultband Bläck Fööss zu einem zweistündigen Live-Konzert zu empfangen. Zum anderen gastiert an diesem Wochenende der zweitgrößte Zirkus Deutschlands, der Zirkus Charles Knie, in der Grafschaft.

Und damit nicht nur die Erwachsenen beim einmaligen Erlebnis des Bläck Fööss Konzert Zirkusluft schnuppern können, lädt die KG Rievkooche alle Kinder der Bad Bodendorfer
Grundschule zu einem Besuch im Zirkus Charles Knie am 6. Juli ein.

Vollständigen Artikel lesen…

Leselöwen verliehen

Freuten sich sichtlich über ihre gewonnenen Trophäen: Sieger Levin Cagas (M.), Zweiter Nick Hemmer und Dritte Nour Tarraf (Foto: privat).


Gespannte Ruhe herrschte kürzlich im Mehrzweckraum der St. Sebastianus Grundschule in Bad Bodendorf. Denn es fand für die vierte Klasse nicht der gewohnte Unterricht statt.  Die Schülerinnen und Schüler hatten sich dort mit ihrer Klassenlehrerin Ute Moskopp eingefunden, um zunächst die Klassensieger und im Anschluss den Schulsieger des  Vorlesewettbewerbes des Loewe Verlages zu ermitteln.

Alle teilnehmenden Schüler und Schülerinnen trugen ein kurzes Stück aus ihren selbst ausgewählten Büchern gekonnt vor. Nach einem spannenden Wettkampf blieben drei   Kandidaten übrig, die dann den Schulsieger unter sich ausmachen sollten. Hier wurde die Latte noch etwas höher gelegt. Nun mussten Textstellen aus unbekannten Büchern den Klassenkameraden und den Juroren vorgetragen werden. Wichtig war dabei, durch Betonung und Textgestaltung die Zuhörer zu erreichen, was allen drei Kandidaten hervorragend gelang.

So fiel es den Juroren Therese Steiner, Ilse Schäfer und Buchhändler Thomas Zimmermann recht schwer, die Entscheidung zu treffen, wer nun als Sieger aus diesem Wettbewerb hervorgehen sollte.

Vollständigen Artikel lesen…

Start in den „Ernst des Lebens“ versüßt

Das Foto zeigt die frisch gebackenen Grundschüler, flankiert von Andrea Knops (Lehrerin Klasse 1a, r.) und Michael Stein (Lehrer Klasse 1b, l.). / (Foto: W. Seidenfuß)

Gewerbeverein begrüßt ABC-Schützen

Zum Schulbeginn besuchte der Gewerbeverein die neuen Grundschüler der St. Sebastianus Grundschule in Bad Bodendorf. Um den Start in den „Ernst des Lebens“ etwas zu versüßen, überbrachten Thorsten Leffeck und Karl Hanenberg vom Vorstand des Gewerbevereins zwei prall gefüllte große Obstkörbe.

Auch Claudia Mercer , die seit einem Jahr als neue Schulleiterin im Amt ist, war sichtlich erfreut über den Besuch des Gewerbevereins und lobte das außergewöhnliche Engagement aller Vereine im Dorf. In diesem Jahr unterstützt der Gewerbeverein außerdem die Errichtung des neuen Bolzplatzes in Bad Bodendorf mit einer größeren Geldspende, was den Schulkindern zu künftig ebenfalls zugutekommen wird.

Quelle: Blick aktuell – Sinzig Nr. 38/2013

 

Seite 1 von 212

Nach oben