Grundschule St.Sebastianus

in der Schulstraße 30, 53489 Sinzig – Bad Bodendorf, E-Mail: kontakt@grundschule-bad-bodendorf.de, Telefon: 02642 41780

Martinsfest und Einweihung der neuen Spielgeräte auf dem Schulhof der Grundschule in Bad Bodendorf

Die Schulgemeinschaft der Grundschule Bad Bodendorf sagt DANKE

Zeitgleich mit dem Martinsfest weiht die Grundschule Bad Bodendorf am Samstag, den 11. November 2017, ab 11.00 Uhr ihre neuen Spielgeräte auf dem Schulhof ein. Die Kinderkonferenz der Grundschule hat in Absprache mit allen Schülerinnen und Schülern vor über einem Jahr beschlossen, den Schulhof zu verschönern. Damit dies gelingen kann, wurden die Kinder selbst aktiv und organisierten einen Spendenlauf, der den stolzen Erlös von mehr als 11.000 € erbrachte. Der Förderverein der Grundschule stockte die Summe weiter auf, auch die Möhnen, der Spielmannszug, der Gewerbeverein, der Tennisclub, der Senioren-Lauftreff und der Verein ‚Zukunft Bad Bodendorf‘ sowie die Kreissparkasse und die Volksbank beteiligten sich überaus großzügig. Viele private Sponsoren unterstützten die Kinder, einer davon gar mit 500 €. Im nächsten Schritt stimmte die ganze Schule darüber ab, welche Geräte angeschafft werden sollten. Die Kinderkonferenz traf eine Vorauswahl. Alle Kinder hatten ebenso wie die Lehrerinnen und Lehrer eine Stimme. Mit großer Mehrheit entschied man sich für die Anschaffung eines großen Kletterturms mit Rutsche, einer Stehwippe und einer Nestschaukel.

Die Geräte wurden bestellt, doch die Aufstellung brachte neue Herausforderungen mit sich. Dank der Hilfe zahlreicher Eltern unter der fachkundigen Anleitung von Willi Weber (Planbüro Weber) und Hausmeister Reinhard Hennig sowie der Firma Schulze konnte rund um die neuen Spielgeräte ein großer Sandbereich angelegt werden, der nicht nur als Fallschutz, sondern auch als Spielfläche dient.

Die Grundschule lädt alle Sponsoren der Kinder sehr herzlich zur Einweihung ein! Der Schulelternbeirat und viele helfende Eltern werden die Besucher mit kalten und warmen Getränken, Kuchen und Würstchen stärken.


PRESSEMITTEILUNG:

Martinsfest, Martinszug und Einweihung der neuen Spielgeräte auf dem Schulhof der Grundschule in Bad Bodendorf

Der Martinstag wird in diesem Jahr in Bad Bodendorf am Samstag, den 11. November 2017, gefeiert. Am Morgen findet ab 11.00 Uhr in der Grundschule die traditionelle Martinsfeier statt. Neben Liedern und Vorträgen wird auch St. Martin vor Ort sein und die Kinder begrüßen. Anschließend werden die Kinder ihre selbst gebastelten Laternen in den Klassenräumen präsentieren. Der Schulelternbeirat und viele helfende Eltern werden die Besucher mit kalten und warmen Getränken, Kuchen und Würstchen stärken. Die Grundschule öffnet an diesem Tag ihre Türen für alle interessierten Bad Bodendorfer und lädt sehr herzlich zum Kommen ein.

Am Abend treffen sich die Teilnehmer des Martinszuges um 17.15 Uhr in der Schulstraße.

Die Schulkinder versammeln sich auf dem Schulhof. Der Abmarsch ist um 17.30 Uhr.

Der Martinszug nimmt in diesem Jahr wie bereits im Vorjahr diesen Weg: Von der Grundschule geht es durch den Buchfinkenweg zum Zeisigweg und von dort durch die Straße Am Rotberg in Richtung Hauptstraße. Am Gemälde des Hl. Martin am Haus der Familie Heuser findet der erste Singhalt statt und St. Martin erzählt seine Geschichte. Einen zweiten Singhalt gibt es wie in jedem Jahr am Platz an der Volksbank. Der Zug endet in diesem Jahr wieder mit dem Martinsfeuer am Ende der Moselstraße (hinter dem Friedhof). Die Freiwillige Feuerwehr Bad Bodendorf sichert die Zugstrecke ab. Es ist für die Durchführung des Zuges einfacher, wenn die einzelnen Klassen geschlossen mitziehen können und nicht durch Zwischenläufer auseinandergedrängt werden. Am Martinsfeuer singen die Kinder noch einmal gemeinsam und werden danach wieder von ihren Eltern in Empfang genommen.

Damit gewährleistet ist, dass alle Kinder einen Weck erhalten, werden diese zunächst an die Kinder verteilt, dann erst an Jugendliche und Erwachsene.

Die Freiwillige Feuerwehr weist aus Sicherheitsgründen darauf hin, dass Pechfackeln nicht benutzt werden dürfen, da sie als „offenes Feuer“ gelten. Außerdem wird gebeten davon abzusehen, Abfallholz und anderes brennbares Material an der Feuerstelle abzuladen. Der Aufbau des Martinsfeuers erfolgt durch die Freiwillige Feuerwehr von Bad Bodendorf.

Die Lose für die Martinsverlosung werden durch die Schulkinder, den Kindergarten sowie in den Geschäften verkauft.

Der Martinsausschuss von Bad Bodendorf, der sich für die Erhaltung der Martinstradition einsetzt, bittet die Anlieger der Straßen, durch die der Zug führt, ihre Häuser zu schmücken bzw. zu illuminieren.

Im Anschluss an den Martinszug lädt der Heimat- und Bürgerverein zum Döppekoche-Essen in die Winzergaststätte ein. Neben leckerem, traditionellem Essen erwartet die Besucher auch ein kleines Rahmenprogramm mit Liedern und kurzweiligen Vorträgen. Der Verein freut sich über viele Besucher!

Die Kinder der Grundschule, die KiTa Max und Moritz sowie zahlreiche Geschäfte haben fleißig Martinslose verkauft. Die Auslosung erfolgt am 13. November. Ab dem 15. November hängen die Gewinnlisten an allen Vorverkaufsstellen aus. Auch auf der Bad Bodendorf App und auf der Homepage der Grundschule werden die Listen veröffentlicht.

Die Kommentare sind geschlossen.